Mehr Besucher auf der eigenen Webseite durch SEO

Mehr Besucher auf der eigenen Webseite durch SEO

Mithilfe von SEO Optimierung mehr Besucher auf der eigenen Webseite
Ein Großteil der Webseitenbetreiber wundert sich über ausbleibende Besucher. Allerdings gibt es bei genauerer Betrachtung einen Grund. Eine schön durchdachte und gestaltete Webseite ist keine Garantie für mehr Besucher. Wichtig ist der Begriff SEO. Hier wird nicht die Suchmaschine optimiert, sondern die Webseite wird mithilfe bestimmter Keywörter für Google optimiert. Dadurch lässt sich nachhaltig mehr Traffic für seine Webseite generieren. Im Folgenden Tipps und Tricks, wie sich mehr Besucher auf die eigene Webseite locken lassen.

Content
SEO hat sich mittlerweile zu einem soliden Handwerk entwickelt. Bei Content handelt es sich um den Grundbaustoff. Wer seinen Lesern keine vernünftigen Artikel in Form von Bilder, Texten oder Videos bieten kann, der wird auf lange Sicht keinen Erfolg erzielen. Alle Inhalte müssen einzigartig sein und dürfen nicht im Netz existieren. Doppelte Inhalte werden von den Suchmaschinen als negativ abgestempelt. Aus diesem Grund sollten die Texte speziell für die Besucher der Seite geschrieben werden, um einen echten Mehrwert zu schaffen. Auf keinen Fall dürfen die Inhalte in die Länge gezogen werden. Im Fokus sollte immer das Keyword und der Nutzen für den Besucher gelten.

Keywordrecherche
Für mehr Besucher benötigt es eine ordentliche Keywordrecherche. Zunächst muss geklärt werden, wonach die Besucher der Webseite genau suchen. Mithilfe von Google Keyword Planer lassen sich erste Hinweise darauf geben. Dort kann man prüfen, welche Suchbegriffe im Monat öfters gesucht werden. Auf dieser Grundlage werden die Keywords ausgerichtet.

Links
Ebenso von Bedeutung sind Links. Dabei handelt es sich um eine Verknüpfung von der Webseite zu einer anderen. Ein Klick bringt den Nutzer von A nach B. Bei Backlinks wird der Besucher von einer fremden Webseite auf die eigene weitergeleitet. Im Prinzip ist es ein Empfehlungsschreiben. Je höher die Backlinks, desto besser der Traffic auf der Webseite. Allerdings ist hier Vorsicht geboten. Wer Backlinks kauft kann enorme Probleme mit Google bekommen, da es keine natürlich entstehende Art und Weise ist.

Optimierung für das Smartphone
Mittlerweile erfolgen die Suchanfragen vermehrt über das Smartphone. Die Anfragen auf einem Desktop nehmen ab. Auf diese Veränderung reagiert auch Google. Der Webseitenbetreiber erhält viele Vorteile, sofern seine Webseite auch für Smartphones und andere Geräte optimiert wurde. Googles oberstes Ziel sind glückliche Nutzer und diese werden durch optimierte Webseiten erreicht.

Fazit
Mehr Besucher auf die eigene Webseite zu bekommen erfordert viel Arbeit. Das Schlüsselwort ist SEO Optimierung. Durch SEO wird die Webseite besser in Google platziert und hilft zu einem besseren Traffic. Allerdings läuft dies nicht automatisch. Wichtig ist in regelmäßigen Abständen kommender Content. Neue Inhalte ziehen neue Interessenten an. Der Content muss einzigartig sein und darf nicht doppelt im Web existieren. Mithilfe einer ordentlichen Keywordrecherche lassen sich die Wünsche der potentiellen Kunden herausfinden. Besonders wichtig ist eine Optimierung auf Smartphones oder anderen Geräten, da dort die Suchanfragen enorm zugenommen haben. Wer diese Punkte beachtet, wird am Schluss mehr Traffic auf seiner Seite generieren können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.